Sicheres Arbeiten
im Labor
Titelbild

Medienquellen

Unser besonderer Dank gilt folgenden Unternehmen, die es uns ermöglicht haben, Fotoaufnahmen für dieses Projekt zu realisieren oder uns Medienmaterial zur Verfügung gestellt haben.

Amersham Buchler GmbH, Braunschweig
Bayer CropScience AG, Mohnheim
Bayer HealthCare AG, Wuppertal
Bayer Pharma AG, Berlin
Chemtura Organometallics GmbH, Bergkamen
Dynitec GmbH, Troisdorf
Köttermann GmbH & Co KG, Uetze/Hänningen
Max-Planck-Institut für Kohlenforschung, Mühlheim/Ruhr
neolab Migge Laborbedarf-Vertriebs GmbH, Heidelberg
SICK AG, Waldkirch i. Br.
UCL Umwelt Control Labor GmbH, Lünen
sowie diverse Ausbildungs- und Fortbildungsabteilungen der Bayer Industry Services GmbH & Co. OHG, Leverkusen
Experimente und Informationen zur Hautkampagne (CD-ROM)
Berufsgenossenschaft Chemie, Heidelberg, 2005
Sicherer Umgang mit biologischen Agenzien (VHS)
Berufsgenossenschaft Chemie, Heidelberg, 1997
Darstellung der Prinzipien von Schutzeinrichtungen an Maschinen der chemischen Industrie - Laborzentrifuge (VHS)
Berufsgenossenschaft Chemie, Heidelberg, 1994
Jeder Fehler ist einer zuviel (VHS)
Bayer AG, Konzernbereich Unternehmenskommunikation, Leverkusen, 1997
Sicheres Arbeiten mit radioaktiv markierten Substanzen im Isotopenlabor (VHS)
Amersham pharmacia biotech Europe GmbH, Freiburg, 2001
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Dortmund
Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM), Köln
Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI), Heidelberg
DGUV Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, Berlin