Sicheres Arbeiten im Labor - Fachinformation

Querverweise
Sie sind hier:

Moderne Kommunikations- und Arbeitstechniken dringen in zunehmendem Maß auch in Laboratorien vor. Wo früher nur kurze Notizen handschriftlich gefertigt wurden, werden heute ausführliche Berichte gleich am Labor-PC geschrieben. Die Dauer der Auswerte- und Schreibarbeiten werden länger, die Zeiträume für die präparativen Arbeiten nehmen ab. Dennoch sollen die Labormitarbeiter ihren Experimenten möglichst nah sein, so dass die Dokumentationstätigkeit zwar separat, aber trotzdem so nah wie möglich gestaltet werden kann.

Hier setzt das Konzept der Labordokumentationszone an: Durch bauliche Maßnahmen wird das Labor in zwei Bereiche unterteilt: eine Pop-up ButtonExperimentalzone und eine Pop-up ButtonDokumentationszone . Beide Bereiche werden mit einer großflächigen, volltransparenten und bruchsicheren Glasfront mit Glastüren voneinander abgetrennt.

Experimentalzone

Dokumentationszone

Experimentalzone

In der Experimentalzone finden präparative Arbeiten mit biologischen oder chemischen Stoffen statt.

Dokumentationszone

In der Dokumentationszone werden ausschließlich dokumentierende Tätigkeiten durchgeführt. Dort finden keine Arbeiten mit biologischen oder chemischen Stoffen statt.

Bitte geben Sie Ihren Namen ein!
Abbrechen